Pilgern auf den Kirchenwegen

Wer pilgert, ist unterwegs zu sich selbst und zu Gott. Ganz traditionell zu Fuß, mit dem Rad, auf geführten Pfaden oder eher individuell - auf den Kirchenwegen im Havelland bieten sich unterschiedliche Formen des Pilgerns an.

 
projekt pilgercamp 220x160

Landesjugend-Pilgercamp 2015 „Unterwegs zu Dir“

Mit dem Rad, Kanu oder zu Fuß – etwa 600 Jugendliche pilgern eine Woche auf den Routen der Kirchenwege. Zielmarken auf ihrer Pilgerreise werden auch die BUGA-Standorte sein, zum Beispiel das Regenbogenprojekt in Premnitz oder das Jugendhaus Oase in Rathenow.

Weiterlesen pfeil lila

 
wandern wegweiser 220x160

Pilgerweg um Buckow

Rund um die Wallfahrtskirche in Buckow, einem kleinen Dorf zwischen Rathenow, Ribbeck und Brandenburg, gibt es einen 2,5 Kilometer langen Pilgerweg, der eigenständig begangen werden kann.

Weiterlesen pfeil lila

 
pilgern 1 220x160

Tages-Pilgertouren im BUGA-Gebiet

Auf Mini-Pilgerreisen in Form von Tagestouren nimmt Sie Michael Duhr mit. Der Förster und Prädikant hat sich vorgenommen, Pilgergruppen vom Brandenburger Dom aus zu kleinen und großen Gotteshäusern im BUGA-Gebiet zu führen.

Weiterlesen pfeil lila

 
radtour 220x160

Geführte Radtour bei Rathenow

Auf einem Fahrradrundkurs um Rathenow nimmt Sie  Pfarrerin Brandt mit zu stillen Dorfkirchen und durch das Havelland. Eine abwechslungsreiche Tour mit meditativen Elementen.

Weiterlesen pfeil lila

 
pilgern 4 220x160

Unterwegs mit allen Sinnen

Zwischen Ribbeck und Groß Behnitz liegt ein 7,5 Kilometer langer Pilgerweg. Die Strecke ist gut ausgeschildert und kann selbständig begangen werden.

Weiterlesen pfeil lila