Gott wohnt an der Havel

In dem BUGA-Buch mit dem Titel »Gott wohnt an der Havel« beschreiben Havelländer, wie sie ihren christlichen Glauben leben.

buch gott havel 2 bilder 622x340

Erzählen ihre Glaubensgeschichte: Renter Wolfgang Wedding und Vikarin Sophie Blanckenfeldt

Geschichten, die der Glauben und das Leben schreibt: Etwa die der Brüder Lemke, die seit zwanzig Jahre den Bibelkreis in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg leiten. In einem Interview erzählen die beiden über 70-jährigen von ihren Erfahrungen mit Inhaftierten. Oder das Portrait des Rentners Wolfgang Wedding, der bereits seit 70 Jahren in Premnitz jede Woche die Kirchturmuhr aufzieht. Die Geschichte der jungen Vikarin Sophie Blanckenfeldt aus Rathenow, die nach neuen Wegen sucht, um auch junge Menschen für den Glauben zu begeistern.

In dem von einer ökumenischen Initiative zusammengestellten Buch "Gott wohnt an der Havel" erfahren Interessierte mehr über gläubige Menschen im Havelland, aber auch über die Geschichte der Dorfkirchen und die Region. Das Buch wird in Kirchen und auf den BUGA-Standorten kostenlos verteilt.